Auf den Spuren der Heimat - Bürgermeisterkandidat Helfrich wandert mit Unterstützern den Kulturwanderweg

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Bürgermeisterkandidat Gerald Helfrich eine Wanderung auf dem Kulturwanderweg Niedergründau. Die rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wanderten die knappen 5 Kilometer und kamen dabei mit dem amtierenden Bürgermeister ins Gespräch. Klaus von Berg und Walter Uffelmann vom Geschichtsverein Gründau führten über den Wanderweg und erklärten die Tafeln am Wegesrand. Der Weg, der oberhalb von Niedergründau entlangführt, bietet einen weiten Blick in das Ronneburger Hügelland, das Gründau- und das Kinzigtal. Gerald Helfrich betonte bei der Wanderung, dass „das unsere Heimat, unser Gründau ist, für das ich mich weiterhin mit ganzer Stärke einsetzen möchte mit meinen Zielen, die ich weiter umsetzen möchte. Ich habe seit 2013 schon viel erreicht, aber wir stehen vor großen Aufgaben in der Zukunft, die kompetent angegangen werden müssen.“ Nach einer vorbereiteten Stärkung auf dem Weg setzte die Gruppe ihre Wanderung bis zum Heimatmuseum in der Niedergründauer Obergasse fort.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok