Gerald Helfrich unterwegs - Zu Gast beim Mineralien Club

Einen Besuch stattete der parteilose Bürgermeisterkandidat Gerald Helfrich dem Kinzigtaler Mineralien Club in Lieblos ab. In der alten Schule am Dorfplatz hat der rührige Verein seit drei Jahren sein neues Domizil bezogen und ein herrliches Museum eingerichtet.

„Die alte Schule hier in Lieblos ist für unseren Verein ein echter Glücksfall“, betonte Vorstandsmitglied Johannes Gierschner im Gespräch mit Gerald Helfrich.

Mit der grundlegenden Sanierung des Fachwerkgebäudes durch die Gemeinde Gründau wurden optimale Rahmenbedingungen für den Verein geschaffen. In vielen hundert Arbeitsstunden haben die fleißigen Helfer des Mineralien Clubs dann in liebevoller Kleinarbeit ihr neues Museum in der Gelnhäuser Straße eingerichtet.

Auf drei Etagen sind in zahlreichen Vitrinen die Fundstücke und Sammlungen der Vereinsmitglieder zu bewundern. Ob Mineralien aus dem Hunsrück oder Fossilien aus der Grube Messel, jedes Ausstellungsstück erzählt seine eigene Geschichte. Bei einem Rundgang erhielt Gerald Helfrich einen interessanten Einblick in die Vielfalt der Mineralienwelt. Wer es selber einmal erleben möchte, der sollte sich den zweiten Sonntag im Monat vormerken. Dann ist das Museum in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr immer geöffnet.