Bürgermeisterkandidat Gerald Helfrich besuchte Firma Lorenz Energie GmbH

Der unabhängige Bürgermeisterkandidat Gerald Helfrich besuchte in dieser Woche gemeinsam mit einer Gruppe von 15 Bürgerinnen und Bürgern die Firma Lorenz Energie GmbH im Liebloser Gewerbegebiet.

Firmengründer und Firmeninhaber Mike Lorenz stellte eindrucksvoll seine am 1.5.1997 als Einzelfirma gegründete und jetzt in der Rechtsform einer GmbH betriebene Firma Lorenz Energie GmbH (www.energie-lorenz.de) vor.

Weiterlesen...

Die Plakate hängen

Seit Anfang Februar ist es in den Gründauer Ortsteilen noch etwas bunter geworden. Am Freitag und Samstag habe ich mit einigen Freunden und Unterstützern meine Wahlplakate aufgehängt. Insgesamt haben wir im ersten Umlauf rund 120 Plakate in Position gebracht. Bedauerlich nur, dass bereits am ersten Wochenende einige Plakate, darunter auch Tafeln meiner beiden Mitbewerber, beschädigt wurden. Deshalb auch hier meine Bitte: Wer ein defektes oder beschädigtes Plakat entdeckt bitte ich, mich davon zu informieren.

Weiterlesen...

Wanderung entlang des Kulturweges

Zu einer Wanderung entlang des Rothenberger Kulturwanderweges lädt der unabhängige Bürgermeisterkandidat, Gerald Helfrich, ein. Diese findet am Samstag, dem 23. Februar 2013 statt. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr der Parkplatz an der Friedenskirche in der Rothenberger Kirchbergstraße. Zwei Wanderführer werden entlang des 6 Kilometer langen Weges durch die Rothenberger Gemarkung und den Ortskern Erläuterungen geben. Mit dabei sein wird auch ein echtes hessisches Original, nämlich Hans-Peter Langlotz aus Fischborn. Er wird mit Gitarre, Gesang und Gedichten die Gäste ein Stück des Weges begleiten. Ein besondere Anmeldung zur Wanderung ist nicht erforderlich.

Gerald Helfrich unterwegs - Zu Gast beim Mineralien Club

Einen Besuch stattete der parteilose Bürgermeisterkandidat Gerald Helfrich dem Kinzigtaler Mineralien Club in Lieblos ab. In der alten Schule am Dorfplatz hat der rührige Verein seit drei Jahren sein neues Domizil bezogen und ein herrliches Museum eingerichtet.

„Die alte Schule hier in Lieblos ist für unseren Verein ein echter Glücksfall“, betonte Vorstandsmitglied Johannes Gierschner im Gespräch mit Gerald Helfrich.

Weiterlesen...

Blaues Banner vorgestellt - Fit für Gründau

Trotz Minustemperaturen und Schnee haben es sich am vergangenen Samstag viele Freunde und Unterstützer nicht nehmen lassen, zu mir nach Hain-Gründau zu kommen. Hintergrund war die Vorstellung eines vier Meter breiten Banners – natürlich ganz in blau, versehen mit dem Slogan

Weiterlesen...

Petanque Club eröffnet Zelthalle

Gerne bin ich am Samstag, dem 5. Januar der Einladung des Petanque Clubs Gründau e.V. gefolgt. Auf dem Vereinsgelände in Rothenbergen, direkt am Festplatz gelegen, wurde die neue Zelthalle eingeweiht. Vereinschef Armin Habermann konnte zahlreiche Gäste zu einer kleinen Eröffnungsfeier begrüßen.

Weiterlesen...

Besuch beim Futsal-Cup in Rothenbergen

Einen spannenden und abwechslungsreichen Abend erlebten sowohl die zahlreichen Zuschauer als auch die Aktiven beim Futsal-Hallenfußballturnier in der Rothenberger Turnhalle. Ausrichter des Turniers war der heimische FC Germania Rothenbergen.

Weiterlesen...

Mit dem Verein unterwegs

Wanderung zwischen den Jahren


Weiterlesen...

Gerald Helfrich übergibt Wahlvorschlag

Der unabhängige und parteilose Kandidat für das Bürgermeisteramt in Gründau, Gerald Helfrich, hat noch im alten Jahr seine Bewerbungsunterlagen im Gründauer Rathaus eingereicht. Im Beisein einiger Unterstützer übergab der 46jährige Hain-Gründauer seinen Wahlvorschlag in einem prall gefüllten Ordner mit knapp 300 Unterstützungsunterschriften an den Wahlleiter.

Weiterlesen...

Kurzinterview mit dem unabhängigen Bürgermeisterkandidaten Gerald Helfrich.

Herr Helfrich, warum kandidieren Sie zur Bürgermeisterwahl in Gründau am  10. März 2013 als unabhängiger Kandidat?
Ich habe 1982 als Auszubildender bei der Gemeinde Gründau angefangen und bin jetzt 30 Jahre im Rathaus. Ich kenne die Gemeindeprobleme und die Gemeindeverwaltung. Nach dem Verzicht von Bürgermeister Heiko Merz wurde ich von vielen Bürgerinnen und Bürgern angesprochen und ermutigt für dieses wichtigste Amt in der Gemeinde zu kandidieren. Ich möchte meine Heimatgemeinde mit den Bürgerinnen und Bürgern weiter entwickeln in eine gute Zukunft. Deshalb kandidiere ich als Bürgermeister für alle Gründauer.

Weiterlesen...